th 2 bonpago dr19.06.2017   Am 27. und 28. Juni 2017 findet auf Schloss Biebrich in Wiesbaden der 3. E-Rechnungs-Gipfel statt, der den Wissensaustausch zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung zu allen Themen rund um die E-Rechnung fördert.

Das Bundesministerium des Innern und der Verband elektronische Rechnung führen durch die Tagung. Eine Teilnahme empfiehlt sich insbesondere für Entscheider und Spezialisten aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Einkauf und IT aus Unternehmen sowie aller föderalen Ebenen aus den Bereichen Organisation, Beschaffung, IT und Haushalt in der öffentlichen Verwaltung. Unterstützt wird der E-Rechnungs-Gipfel 2017 unter anderem durch Bonpago, dem führenden Beratungshaus für E-Rechnung und Financial Supply Chain Management (FSCM) in Deutschland. Dr. Donovan Pfaff von Bonpago wird auf dem Gipfel die neuesten Entwicklungen für die öffentlichen Verwaltungen mit Fokus auf den elektronischen Rechnungsaustausch vorstellen. Aufbauend auf dem von ihm mitentwickelten Architekturkonzept des Bundes werden Handlungsempfehlungen für Städte, Kommunen und Lieferanten der öffentlichen Verwaltung vorgestellt.

 

Weitere Informationen:
www.bonpago.de