th2 Doxnet Dehm Eroeffnung2009.07.2018 Zum 20. Mal ging die Doxnet Jahreskonferenz in Baden-Baden über die Bühne.

Vorstandschef Peter Dehm begrüßte die Teilnehmer der Jubiläums-Konferenz im Kongresszentrum und dankte den Sponsoren für ihre Unterstützung des erneut sehr gut besuchten Branchentreffens. Das Programm war wieder prall gefüllt mit interessanten Vorträgen und erstklassigen Referenten, die spannende Einblicke in die Welt des Dokumentenmanagements gewährten. Die zwei hochkarätigen Keynote-Speaker erweiterten das Themenspektrum um aufschlussreiche Erkenntnisse und wertvolle Ratschläge. Eine traurige Nachricht musste Peter Dehm überbringen: Ehrenmitglied Reinhard Müller ist im Mai dieses Jahres verstorben. Müller ist 2001 in den Vorstand gewählt worden. "Er hat sehr viel für unseren Verband getan und wir sind sehr traurig, dass er schon von uns gegangen ist", sagte Dehm. 50 Aussteller, so viele wie noch nie, sorgten in den beiden Stockwerken des Kongresszentrums für eine Fülle an Informationen und stellten ihr Portfolio vor. Mit über 600 Teilnehmern war die Jahreskonferenz wieder ausgezeichnet besucht. 683 Mitglieder aus 193 Firmen machen DOXNET zu einem exzellent vernetzenden Verband. "Bei den Mitgliederzahlen sind wir am Zenit angekommen. Wir haben die Menschen erreicht, die wir erreichen können, und damit sind wir sehr zufrieden", sagte Dehm. Fünf neue KollegInnen sind seit vergangenem Jahr im Vorstand aktiv, alle Vorstandsmitglieder waren in Baden-Baden präsent und stellten sich den Teilnehmern als Ansprechpartner zur Verfügung. Bevor Keynote-Speaker Dr. Pero Mi?i? die Bühne betrat, überreichte Vorstandsmitglied Udo Schäfer im Namen des Verbands den Teilnehmern der Jahreskonferenz ein Präsent, die seit über 20 Jahren in Baden-Baden dabei sind. Mit fast 30 Grundsatz- und Anwendervorträgen und zwei Keynotes war das Themenspektrum wieder weit gefasst. Peter Dehm wünschte allen Teilnehmern eine erfolgreiche Tagung. Der Doxnet Vorstand hatte das Feld für eine hochkarätige Konferenz wieder bestens bereitet: Zwischen den Vorträgen gab es genügend Zeit zum Networken und Kontakte knüpfen an den Messeständen. Beim Abendprogramm setzte Doxnet in diesem Jahr wieder ein besonderes Ausrufezeichen: Während am ersten Abend traditionell das Kulturhaus LA8 der "Place to be" war, bildete die "Trinkhalle" Baden-Baden ein herausragendes Ambiente für den zweiten Abend. In dem historischen Gebäude (1839 - 1842 erbaut) in unmittelbarer Nähe des Kurhaues konnten die Gespräche des Tages noch weiter vertieft werden. Mit dem Keynote-Vortrag von Dr. Markus Merk und der Mitgliederversammlung endete das Treffen in Baden-Baden. Die 20. Doxnet Jahreskonferenz setzte erneut Maßstäbe und bestätigte ihren Ruf als Branchentreffen Nummer 1.

Weitere Informationen:
www.doxnet.de