Nach über 30 Jahren als Geschäftsführer gibt der DATAWIN-Gründer Peter Schrittenlocher alle operativen Aufgaben ab. Verantwortlicher Geschäftsführer wird damit Johannes Boerboom, der seit 2015 Mitglied der Geschäftsführung ist.

 

Peter Schrittenlocher (74), Mitbegründer und seit 1992 Geschäftsführer des niederbayerischen Nischenweltmarktführers DATAWIN GmbH, tritt zum Ende des Geschäftsjahres (30.09.2022) planmäßig aus der Geschäftsführung aus. Gleichzeitig gibt er alle operativen Aufgaben ab. Eine bereits 2015 getroffene Nachfolgeregelung garantiert Mitarbeitern*innen, Partnern, Zulieferern und Kunden Kontinuität. Peter Schrittenlocher hatte DATAWIN 1992 als Zwei-Mann-Unternehmen in Landshut zusammen mit Ernst Wendleder und Max H.-H. Schaber gegründet und über drei Jahrzehnte zu einem Dokumentenscanner-Weltmarktführer mit drei Marken und über einhundert Mitarbeiter*innen entwickelt. Seine Nachfolgeregelung traf er bereits 2015, als er den langjährigen DATAWIN-Prokuristen Johannes Boerboom (39) in die Geschäftsführung berief und so einen reibungslosen Übergang vorbereitete. In den vergangenen sieben Jahren hatten Schrittenlocher und Boerboom die Geschäfte der DATAWIN gemeinsam geführt.

Nun übernimmt Boerboom die alleinige operative Leitung des Unternehmens und seiner drei Marken DATAWIN, InoTec und BAPIS. Peter Schrittenlocher, scheidender Geschäftsführer DATAWIN GmbH: „Ich bin stolz darauf und dankbar dafür, was wir in über drei Jahrzehnten gemeinsam geschaffen und erreicht haben. Unser Unternehmen stand nie besser da als jetzt, und es ist ein perfekter Zeitpunkt, den letzten Schritt im Generationswechsel zu machen. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Nachfolgeregelung und überzeugt, dass sie allen Beteiligten einen nahtlosen Übergang garantiert. Das Unternehmen ist und bleibt in besten Händen und ich freue mich darauf, die weitere Entwicklung aus gebührlicher Entfernung zu verfolgen. Ganz aus den Augen lassen kann und werde ich die DATAWIN und den Scanner-Markt freilich nie. Schon alleine deshalb, weil über die Jahrzehnte viele Kolleg*innen, Partner, Kunden und Marktteilnehmer*innen zu Freunden geworden sind. Mein größter Dank gilt meiner Frau Herma, die mich immer unterstützt hat. Und auch Max H.-H. Schaber, der vor über 30 Jahren den Anstoß zur Unternehmensgründung gegeben hat, und auch in schwierigen Phasen immer an die DATAWIN geglaubt hat.“
Schrittenlocher bleibt gemeinsam mit Johannes Boerboom und Max H.-H. Schaber Anteilseigner der DATAWIN. Alle operativen Aufgaben gibt er ab. Künftig will er sich vor allem seiner Familie und privaten Projekten widmen.

www.datawin.de