Drucken
Kategorie: Archiv "Multichannel"

th 2-Comparting-Logo21.11.2016   Auf dem diesjährigen Anwenderkongress Comparting am 17.und 18. November stellte Compart in Böblingen erstmals seine neue Lösung für das seitenunabhängige Dokumentendesign vor.

Hauptmerkmal dieses neuen Produktes DocBridge Impress ist nach Herstellerangaben die Zusammenführung aller heute gängigen internationalen Standards zur Erstellung von Formatierung von Dokumenten zu einem einzigen Produkt. Die Software unterstützt zum Beispiel HTML5, CSS, SVG, XML. CSV, XSL, XPath, Unicode, XMP und Dublin Core. Damit folgt Compart dem neuen Output-Paradigma, nach der die Erstellung nicht mehr seitenbasiert sondern dokumentenorientiert sein soll. Es ist sowohl die Batch- als auch die transaktionale Einzelverarbeitung möglich. XML- oder HTML-Kenntnisse sind nicht erforderlich. Damit erfüllt das Softwarehaus den Kundenwunsch nach einem einzigen Quellformat für die Erstellung von weborientierten und gedruckten Dokumenten. Compart-Entwicklungschef Cornelius Dufft: "Die neue Lösung verbindet zwei Welten miteinander und läutet mit Sicherheit eine neue Ära der Dokumentenverarbeitung ein."

Weitere Informationen:
www.compart.com