Drucken
Kategorie: Dokument

27.03.2017   Die Deutsche Telekom erweitert ihr Cloud-Angebot um die Plattform für digitales Transaktionsmanagement und die elektronische Signatur von DocuSign.

DocuSign ermöglicht es seinen Nutzern, überall, zu jeder Zeit und mit jedem Gerät Geschäftsprozesse digital und rechtsverbindlich voranzutreiben. Die Telekom bietet die neuen Services aus ihrer Cloud an und bietet bei Bedarf auch den notwendigen Service. Dafür betreibt sie Rechenzentren in Frankfurt und Paris. Vermarktungsstart ist zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "DocuSign ist ein entscheidender Baustein für Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse digitalisieren wollen", erklärte Tim Höttges, CEO der Deutschen Telekom. "Wir unterstützen unsere Kunden mit unserem hoch verfügbaren Netz und unserem breiten Cloud-Portfolio bei ihrer Digitalisierung." Mehr als 100 Millionen Nutzer in 188 Ländern bzw. mehr als 250.000 Unternehmen setzen bereits heute DocuSign ein. Auch T-Mobile USA nutzt die Vertrags- und elektronischen Signatur-Services für Privatkunden in den Shops sowie für Geschäftskunden.

Weitere Informationen:
www.telekom.com