27.02.2017   pdfaPilot von callas software ist jetzt auch in der Cloud oder als Webservice verfügbar.

Dazu hat callas-Partner Actino Software die Lösung über das Software Development Kit (SDK) in seine Document Processing Services (DPS) integriert. Anwender können PDF-Dokumente professionell über den Browser bearbeiten, ohne dass Unternehmen für jeden Arbeitsplatz Lizenzen erwerben müssen. Die Benutzung ist dank der Drag-and-drop-Benutzeroberfläche einfach und performant. Die Anwender ziehen ihre Dokumente auf einen Button, für den eine bestimmte Funktion hinterlegt ist. Dabei kann es sich um die Konvertierung einer Office-Datei nach PDF, PDF/X oder PDF/A oder um die Überprüfung von PDF/X und PDF/A handeln. Die PDF/UA-Validierung (Barrierefreiheit) stellt ein weiteres Einsatzszenario dar. Gleichzeitig können die Dokumente auf dem Server automatisch aufbereitet und optimiert werden. Das Ergebnis wird über einen Download-Link angezeigt. Diese Funktionen geben Anwendern ein vielseitig einsetzbares Werkzeug an die Hand. Denn Actino DPS kann in andere Prozesse eingebettet werden. Die Nutzung lässt sich plattformunabhängig von Desktop-Rechnern und mobilen Endgeräten ansteuern. Administration sowie Betreuung sind zentralisiert.

Weitere Informationen:

www.callassoftware.com