09.04.2018 dataglobal, führender Anbieter von Enterprise Information Management- und Enterprise Information Archiving-Plattformen, gibt den Abschluß einer strategischen Allianz mit der australischen Covata bekannt.

Covata ist ein weltweit führender Anbieter von Datenschutz- und Collaboration-Softwarelösungen. Im Mittelpunkt der Lösungen von dataglobal steht eine hoch entwickelte Datenklassifizierungs-Plattform, die Echtzeitanalysen von Metadaten und Inhalten über alle Datentypen hinweg ermöglicht. Sie verfügt über die erforderlichen Plattform-Konnektoren für die wichtigsten Content Service-Plattformen und Konnektoren für Daten, unabhängig davon, ob sie lokal, privat oder in öffentlichen Cloud-Umgebungen gehostet werden. Covata wird mit dieser Allianz weltweiter OEM-Partner für die komplette dataglobal Content Services- und Archivierungsplattform und ergänzt so seine datenzentrierte Sicherheitsplattform. dataglobal räumt Covata zudem Rechte am geistigen Eigentum der hoch entwickelten Datenklassifizierungs-Plattform ein, zur Verwendung in Covatas Data Security-Plattform und in seinen Secure Business Enablement-Lösungen. Covata wird dann eine eigene Version dieser Core-IP besitzen. Beide Firmen werden in Zukunft vertrieblich kooperieren und insbesondere in Europa gemeinsam an der Entwicklung eines Channel-Vertriebs arbeiten. Zudem wird dataglobal Covata über einen längeren Zeitraum Unterstützung bei der Plattformintegration, dem Produktsupport und durch Schulungen bereitstellen. dataglobal Gründer und CEO Wolfgang Munz faßt zusammen: "dataglobal ist seit über 20 Jahren ein führender Anbieter von Enterprise Information Management- und Enterprise Information Archiving-Plattformen. Durch die Partnerschaft mit Covata können nun noch mehr Firmen die Vorzüge unserer zentralen Datenklassifizierungs- und Enterprise Information Management Plattform nutzen. Wir freuen uns sehr auf die globale Zusammenarbeit mit Covata."

Weitere Informationen:
www.covata.com