22.10.2018 Die Integration physischer und digitaler Prozesse in Dokumentenmanagement und Administration ist eine der großen Herausforderungen, die Digitalisierung schnell und effizient umzusetzen.

Dabei setzt SPS auf das Zusammenwirken von intelligenter Automatisierung, effizienter Prozessgestaltung und der optimalen Kombination von Onshore, Nearshore und Offshore-Standorten. Swiss Post Solutions hat nun die Essenz ihrer langjährigen Prozessexpertise und die Erfahrung aus vielen Projekten zur Integration von physischen und digitalen administrativen Prozessen in einem Leitfaden zusammengefasst. "Der Schlüssel zu einer durchgehenden digitalen Transformation ist die nahtlose Integration," sagt Michael Auerbach, Geschäftsführer
der Swiss Post Solutions GmbH, einer der führenden Outsourcing- und Dokumentenmanagement-Dienstleister. Der erste und wohl wichtigste Schritt auf dem Weg zum digitalen Unternehmen sei es, die Erfassung und Verarbeitung der eingehenden Kommunikationskanäle zu optimieren. So müssten Unternehmen heute in der Lage sein, Papierdokumente und digitale Kommunikationskanäle gleichermaßen effizient und zielgerichtet zu verarbeiten. Vorhandene Silos müssten aufgebrochen werden, um Prozesse durchgängig auf Effizienz zu trimmen. Durch die Digitalisierung und Strukturierung eingehender Kommunikation lassen sich nach Projekterfahrungen der SPS bis zu 75 Prozent der Verarbeitungszeit einsparen. Prozesskosten lassen sich bis zu 30 Prozent senken. Der Leitfaden "Das digitale Unternehmen wird Realität" ist kostenfrei erhältlich unter
http://bit.ly/sps-digitales-unternehmen

Weitere Informationen:
www.swisspostsolutions.com