th 2 Konica Minolta Neuer P07.01.2019 Im Bereich automatisierter Belegverarbeitung hat BCT Deutschland einen weiteren prominenten Netzwerkpartner gewonnen: Konica Minolta.

Der führende Anbieter von unternehmensweiten Komplettlösungen für Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich ergänzt sein bestehendes Angebot an Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) um das Capture-Produkt von BCT Deutschland. Die intelligente und lernfähige Softwarelösung sorgt dafür, dass geschäftsrelevante Daten in Dokumenten erfasst und weiterverarbeitet werden können. Ebenso lassen sich vor allem in der Posteingangs- und Eingangsrechnungsbearbeitung merkliche Zeit- und Kostenersparnisse erzielen. Im Zusammenspiel mit BCT Deutschland bietet Konica Minolta mit seinem ECM-Portfolio Kunden damit einen zusätzlichen digitalen Mehrwert. "IT-Business-Komponenten unserer Partner müssen bedienfreundlich sowie schnell und einfach in unser bestehendes ECM-Portfolio zu integrieren sein", erklärt Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Dass die Capture-Lösung von BCT Deutschland diesen Anspruch erfüllt, zeigte sich bereits beim ersten gemeinsamen Kundenprojekt: Bei jährlich rund 60.000 eingehenden Dokumenten wurde die Rechnungsverarbeitung eines Onlineversandhändlers binnen kurzer Zeit erfolgreich digitalisiert - inklusive automatisierter Lieferanten- und Positionsdatenerkennung. "Die Kooperation mit Konica Minolta bestärkt uns erneut darin, komponentenbasierte Technologien zu entwickeln", erklärt BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff. "Mit unseren Produkten erzielen IT-Spezialisten jeder Art ein ganzheitliches Digitalisierungsportfolio." Daher werden BCT Deutschland und Konica Minolta ihre Zusammenarbeit zukünftig auch auf weitere Bereiche ausweiten.

Weitere Informationen:
www.bctsoftware.com